Vorbereitung zur Darmspiegelung   -   Coloskopie-Vorbereitung


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

eine ausreichende Reinigung des Dickdarmes ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine exakte Aussage über eventuell vorhandene krankhafte Veränderungen der Darmschleimhaut. Hierzu einige Vorbemerkungen:

1.   Einige Tage vor der Spiegelung sollten Sie bestimmte Speisen bitte meiden. Hierzu zählen:
  • körnerhaltige Backwaren und Früchte (z.B. Vollkorn-Artikel, Weintrauben, Kiwis)
  • faserreiches Gemüse (z.B. Grünkohl, Blattspinat, Spargel, Porree) und Blattsalate
  • Champignons, Erbsen, Mais
2.   Die eigentliche Vorbereitung zur Darmspiegelung beginnt erst am Nachmittag vor dem Untersuchungstermin.

3.   Die Trinkflüssigkeit hat einen starken Eigengeschmack. Sie können versuchen, diesen durch Zugabe klarer Flüssigkeiten wie Tee oder Apfelsaft oder durch Beimischung eines geschmackhaltigen Brausepulvers für Sie angenehmer zu machen. Bitte vermeiden Sie rote Getränke, Kaffee oder Milch. Eisgekühlt schmeckt die Trinkflüssigkeit weniger unangenehm.

4.   Einen Teil der Flüssigkeit (je nach Zeitpunkt der geplanten Untersuchung sollen dies 25 - 50% der Gesamtmenge sein) sollen Sie unbedingt 4-5 Stunden vor dem geplanten Untersuchungstermin trinken. Dies ist wichtig für eine gute Vorbereitung!
Bitte beachten Sie hierzu die Vorgaben unserer Mitarbeiter und folgen Sie bitte so weit wie möglich deren Angaben. Anderslautende Vorgehensweisen aus der Produktbeschreibung vernachlässigen Sie bitte und richten sich nach unseren schriftlichen Anweisungen.

5.   Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.